36 Comments

  1. The general market for some days has been going up and down and even the crypto market is not left out, but the good thing is that every market gives us a certain leverage to benefits from. For me, i'm taking full advantage to continue bitcoin day trading so as to grow a very strong portfolio ahead of the major bull market after this short correction. Pro trader Frederick Bernard deserves all praises from me due to his unfailing efforts, signals and guidance towards his traders. I'v gained 6.3btc trading with his signals and services… SUPERB !!…

  2. ihr könnt Hunderte Millionen auf der Blockchain parken, und keine steuern zahlen -und davon leben 
    macht´s wie die Großen in der traditionellen Finanzwelt ( es gibt viele Wege , Dienstleister und Firmen , die ihr know how anbieten und das alles vom Deutschen Gesetz  ganz legal !!)- weltweit

  3. Danke für diese Informationen !
    Was wird wohl geschehen, wenn die Zentralbanken die klassischen Banken niedermachen ?
    Es wird spannend werden denke ich.
    Vor allem wird immer wieder klar wie “SIE“ uns im Griff haben.
    LG aus Berlin
    HaJo

  4. mehr narren am zocken !!!
    zeigt den leuten doch eine vergoldete münze mit einem fetten B drauf,
    damit "dasNICHTS" ein einfaches Bild bekommt,
    das dann auch der dümmste zuordnen kann

    Eine Tulpenzwiebel war wenigstens eine Zwiebel.

  5. Die ganzen Kryptowährungen haben doch kein wirklichen Wert der dahintersteckt. Alle sind programmiert und jeder Softwareentwickler kann mit Hilfe der Schnittstellen seine eigenen Währungen programmieren und an den Markt bringen. Natürlich muss das auch vermarktet werden, aber ich sehe in den ganzen Kryptowährungen einfach keinen Sinn. Stromausfall, Hacker, digitale Währungen, also bessere Kontrolle. Wie wäre es nicht einfach mit einer auf goldbasierten Währung, ohne die Abschaffung von Bargeld? Und wie viele immer behaupten, durch das dezentrale System, hätte der Staat weniger Einfluss auf das Währungssystem. Naja, wer schürft denn die ganzen Kryptowährungen? Letztlich ja doch der Staat die Hände im Spiel. Dann kommt von irgendeiner Persönlichkeit, irgendein "tweet" und die Kryptowährungen können so extrem manipuliert werden. Ganz abgesehen davon, dass dieses Jahr spätestens nächstes der riesen Finanzcrash kommt und die Frage ist dann, was wird als neues Währungssystem implementiert? Ich hoffe auf die goldbasierte Währung, bloß kein digitales Geld oder irgendwelche Kryptowährungen. Ich bin übrigens auch kein Fan vom Aktienmarkt generell, sowie von den Kryptowährungen. Ist eher wie ein Online Casino und die ganz großen Player schieben sich eh dadurch das ganze Geld hin und her. Mal ganz abgesehen davon, dass man mit einem Aktienmarkt sogar Staaten manipulieren und unter Kontrolle bringen kann.

  6. <} Rumorz has it the probability of BTC ETFs being approved is driving BTCs price. However, the ETFs likely to be approved will be futures on the CME meaning no BTC will actually be invested in, it will be speculated on paper. There are ETFs that are awaiting approval that will invest in BTC, but those are much more uncertain. And with the recent uptick of Bitcoin, yet no substantial shift in the total crypto market Capitalization makes me think people are being goaded into BTC. It might hit an all-time high well been trading for awhile now and was able to accumulate 40btc in space of 3 months from implementing tradess with tips and info from Edward J. James.

  7. Investing in cryptocurrency for a long time will also give excellent results – experts predict that Bitcoin will reach the $ 100 thousand mark this year.

  8. Bill Gates sagt ja es gäbe keinen intrinsic value. Er begründet es damit, dass durch Angebot und Nachfrage der Preis einfach immer weiter steigen würde, bis eben alle raus wollen weil Liquiditätsprobleme in der Wirtschaft. Seine Angestellten kann man halt schlecht in BTC entlohnen und im Supermarkt einkaufen ist auch schwierig. Die Bank nimmt auch kein BTC um das Haus abzubezahlen. Er sieht den internistischen Wert (was so paar % von der aktuellen Marktkapitalisierung ausmacht) im tatsächlichen Handel von illegalen Gütern. Nach diesen Annahmen müsste also der Wert nicht auf 0, sondern auf den des Tauschwertes (Begriff aus der Geldtheorie), also quasi den der aktuell für illegalen Handel verwendeten Wert zurückfallen.

    Für diese Theorie spricht, dass sich die Krypton eigentlich ähnlich zur den Charts am Aktienmarkt entwickeln. Klar viel volatiler, aber wenn es da hoch geht, geht es idr. auch mit den Coins hoch.

    Was sagst du zu diesen Annahmen? Dodgecoin wurde ja genau wegen dieses Umstandes als Satirecoin gegründet um zu zeigen, dass jeder Krypto performt solange die Leute daran glauben. Ich mach mir halt echt bisschen sorgen was mit den ganzen Leuten ist die jetzt investieren. Die letzte Wirtschaftskrise war ja 2008. Finanzexperten zu folge sieht man die wahre Performance eines Assets erst auch über solche Krisen hinweg.

  9. Wie erwartet hat Bitcoin sein Allzeithoch erreicht. Es wird erwartet, dass der lange volatile Weg an die Spitze jetzt beginnt, wo ich den Höhepunkt von Bitcoin um Weihnachten erwarte. Wir sehen oft, dass die Altcoins in den zwei Wochen danach folgen, wenn Bitcoin eine Bewegung macht, was den jüngsten Anstieg von Ethereum und Solana erklären könnte. So groß Bitcoin jetzt auch ist, es ist nur ein Bruchteil dessen, was es sein wird, also ist es nie zu spät, ein wichtiger Hinweis ist, der Anleitung eines Profis zu folgen

    <In drei Handelswochen konnte ich 9,2 BTC mit Signalen aus dem Tepper-Handel machen. sie sind auf Telegram 💬 als [Teppercrypto] leicht zu erreichen.

  10. Auch auf die Gefahr hin ausgelacht zu werden, stelle ich doch mal meine Frage.
    Glaubst du/ihr dass ein Einstieg in bitcoin noch sinnvoll ist oder ist der Zug schon abgefahren? Wenn es noch sinnvoll sein sollte wie kann man das am besten umsetzen?
    Danke schon mal im voraus…

  11. Nein, du bist kein Händler. Nein, das dient alles nur der Unterhaltung. Ja, wohin soll ich überweisen? Ja, danke für die unterhaltsame Erfahrung, das mein Geld jetzt jemand anderem gehört. Danke. Ich behalte dein Abo, damit ich immer daran erinnert werde, dass es da draußen viele wie dich gibt.

  12. Ja, Länder wie Panama könnten bald schwerst die Nase vorn haben, wenn sie jetzt agieren würden. Aber ich glaube das tun sie nicht, weil sie sich lieber beim Westen anbiedern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*